148 And I Would Stalk 500 Miles

(Selbst-) Mord und Totschlag. Außerdem weitere Vorboten diverser Apokalypsen, tierische Unbestechlicheit, vernetzte Bäume, trockener Niederschlag, Linkle und der doofe Elefant im Raum. Über all das und, wie immer, noch mehr unterhalten sich Angbor, el Spotto und der total pfeffrige Eris2Cats in Folge 148 des SundayMoaning.

Viel Spaß beim Nachhören!

Shownotes vom 15.11. – SMC148 – And I Would Stalk 500 Miles

2 thoughts on “148 And I Would Stalk 500 Miles

  1. Es gibt auf einigen Autobahnen noch diese Betonmittelstreifen anstelle von Stahlschutzplanken dort sind aus Sicherheitsgründen dann häufig Geschwindigkeitsbegrenzungen.

    1. Oder es gibt Gefahrenquellen, die einem beim Durchrauschen halt nicht unbedingt auffallen oder die nicht ständig, aber oft genug zum rechtfertigen eines Tempolimits auftreten, oder irgendwelche anderen Erfahrungswerte…

      Ich neige nicht dazu, Geschwindigkeitsbegrenzungen zu hinterfragen. Das ist aber auch ein Luxus, den ich mir als meist dösender Beifahrer einfacher leisten kann, als die tatsächlichen Fahrzeugführer. 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *